Demo-Inhalte eines digitalen HKP-Followups

Folgende E-Mail erreicht die Patienten beispielsweise 10 TAGE NACH HKP/KV Übergabe

Hallo {Patientenvorname} {Patientennachname}!

vor 10 Tagen haben wir Ihnen einen Heil- & Kostenplan bzw. einen individuellen Kostenvoranschlag für ein Zahnimplantat erstellt. 

Gerne wollen wir Sie natürlich auch weiterhin bestmöglich beraten und Ihnen bei etwaigen Fragen zur Seite stehen.

Aus diesem Grund möchten wir Sie kurz fragen, in welchem Status sich Ihre Entscheidung bezüglich des Implantates befindet.

Durch einfaches Anklicken der für Sie passenden Antwort, unterstützen wir Sie bestmöglich in Ihrer Entscheidung.

(ein Mausklick genügt)

Ich bin noch nicht sicher und brauche noch etwas Zeit für meine Entscheidung:

oder

___________________________________________________


Für Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.

Herzliche Grüße!

Ihre Muster-Zahnarztpraxis & Kollegen

 

(Bild vom Team oder vom Behandler)

 

A) Die Empfänger haben in der E-Mail > JA < GEKLICKT und kommen z.B. auf eine Termin-Seite:

B) Die Empfänger haben in der E-Mail  > NEIN < GEKLICKT und kommen z.B. auf eine Aufwiedersehen-Webseite, auf der nochmals die Vorteile eines Implantats und die Defizite einer Zahnlücke aufgezeigt werden. Weitere E-Mails erhalten diese Patienten dann automatisch nicht mehr.

C) Die Empfänger haben in der E-Mail  > EINWAND „ANGST“ GEKLICKT < und kommen auf eine sog. „einwandbehandelnde“ Praxis-Webseite, die den Ängsten und Sorgen psychologisch entgegenwirkt.

Diese Informationen werden den Patienten dann automatisch auch
nochmals z.B. nach 2 Tagen per E-Mail mit persönlicher Ansprache gesendet.

D) Die Empfänger haben in der E-Mail  > EINWAND „GELD“ GEKLICKT < und kommen auf eine sog. „einwandbehandelnde“ Praxis-Webseite, die z.B. eine finanzielle Lösung darstellt.

Diese Informationen werden den Patienten dann automatisch auch
nochmals z.B. nach 2 Tagen per E-Mail mit persönlicher Ansprache gesendet.

Weiterhin können verschiedene Notifications / Benachrichtigungen aktiviert werden, die Sie über z.B. den Entscheidungsstand seitens des Patienten auf dem Laufenden halten.